Experten für Stellungnahmen zu Förderanträgen gesucht

Das Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit in seiner Funktion als Verwaltungsbehörde und Gemeinsames Sekretariat für das Kooperationsprogramm Interreg VI A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polska 2021-2027 sucht Experten zur Abgabe von Stellungnahmen zu Förderanträgen, insb. zu Aktivitäten, die in Polen umgesetzt werden sollen, in den folgenden Bereichen:

  1. Innovation, insbesondere in den Bereichen der Gesundheits- und Kreislaufwirtschaft sowie Mobilität, erneuerbare Energien und Energieeffizienz
  2. Umwelt und Klimawandel
  3. grenzüberschreitendes Krisenmanagement
  4. Biodiversität
  5. digitale Lösungen, z. B. in den Bereichen Bildung, Tourismus und Verwaltung
  6. Baurecht, DNSH-Prinzip.

Detaillierte Informationen über die Anforderungen für den Bewerbungsprozess und die Regeln für die Zusammenarbeit finden Sie in den Verfahrensregeln für die Ausschreibung und die Zusammenarbeit mit Experten für die Bewertung von Finanzhilfeanträgen im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg VI A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polska 2021-2027.

Sofern Sie Interesse haben als Experte im Kooperationsprogramm aufzutreten, reichen Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 25.08.2023 beim Gemeinsamen Sekretariat unter info@interreg6a.net  ein.

Für die Einreichung eines Antrags erforderliche Unterlagen sind:

  • Verfahrensregeln zur Ausschreibung polnischer Experten
  • Verfahrensregeln zur Ausschreibung polnischer Experten
  • Anlage 1 – Antrag auf Aufnahme in die Expertenliste,
  • Anlage 2 – Checkliste – Stellungnahme Fachexperten
  • Anlage 3 – Expertenbewertungsbogen

Liste der für die Ausschreibung ausgewählten Experten:

Minimalist Modern Research Proposal Cover Page – 1

Teilen Sie die Neuigkeiten!

Weitere Neuigkeiten

  • 19. Februar 2024

  • 13. Februar 2024

  • 6. Februar 2024

  • 8. Januar 2024

alle Neuigkeiten