Kooperationsprogramm Interreg VI A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polska 2021-2027

In der Förderperiode 2021-2027 bleibt die Europäische Territoriale Zusammenarbeit eines der zentralen Ziele der europäischen Kohäsionspolitik. Die Zusammenarbeit wird nun offiziell über die Marke „Interreg“ in den EU-Verordnungen anerkannt. Interreg-Programme leisten einen wesentlichen Beitrag zum wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt zwischen den einzelnen Staaten und Regionen in Europa.
Das Kooperationsprogramm Interreg VI A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polska 2021-2027 wurde im Rahmen des Ziels der territorialen Zusammenarbeit der Europäischen Union aufgestellt.

Die Kofinanzierung der Ausgaben bei der Programmdurchführung erfolgt aus Finanzmittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Für Projekte stehen insgesamt 116,4 Mio. EUR EFRE zur Verfügung

Zur Umsetzung der strategischen Ziele des Programms wurden 4 thematische Prioritäten gebildet, die insgesamt 7 spezifische Ziele (SZ) umfassen:

Prioritäten und Ziele des Programms

Weiterführende Informationen